Klemmen, Klemmstellen, Klemmenleisten

Klemmenleistendefinition – warum?

In meinen Trainings und Beratungen werde ich oft gefragt, wozu die Klemmenleistendefinition eigentlich gut ist.

Sie hat mehrere Funktionen:

•    Der Funktionstext wird in die Auswertung übernommen (1)
•    Sie entscheiden, ob für die Leiste eine Auswertung erzeugt werden soll (2)
•    Sie können das Formular für die Auswertung hinterlegen (3)
•    Sie hinterlegen das Klemmenleistenmaterial (4)

und Sie vermeiden eine Fehlermeldung

Es genügt, wenn die Klemmenleistendefinition im Navigator zu sehen ist. Sie muss nicht zwingend im Schaltplan platziert werden.

Die Klemmenleistendefinition sollte in Ihren Projekten nicht fehlen.
Die Klemmenleistendefinition sollte in Ihren Projekten nicht fehlen.

Klemmenartikel in ProPanel – Die Reihenfolge zählt

In EPLAN Electric P8 ist es Usus, den einzelnen Klemmen die jeweilige Artikelnummer mitzugeben. Das Leistenmaterial (z.B. Endwinkel) hingegen wird bei der Klemmenleistendefinition angegeben. In ProPanel ticken die Uhren etwas anders. Geben Sie die Artikelnummer für den Endwinkel zu Beginn der Leiste als erste Artikelnummer der ersten Klemme an. Die Artikelnummer der Klemme fügen Sie erst danach ein. Den Endwinkel am Ende der Leiste positionieren Sie nach der Artikelnummer der letzten Klemme. Die Artikelnummern von Endwinkeln und Klemmen entsprechen also der Reihenfolge des Aufbaus. Mit diesem Kniff gewährleisten Sie eine automatische und fehlerfreie Positionierung der Klemmen einer komplette Leiste.

Montageplatte mit Tragschiene und Kabelkanälen in ProPanel
Montageplatte mit Tragschiene und Kabelkanälen in ProPanel

Artikeldaten einfach ins Projekt ziehen

Mit Hilfe des Artikelstammdatennavigators können Sie Geräte direkt in die Grafische Bearbeitung ziehen. Ist mit dem Artikel ein Makro oder Symbol verknüpft oder wurde eine Funktionsschablone hinterlegt, so haben Sie sofort die zugehörige Grafik am Cursor und können Symbol oder Makro absetzen. Wussten Sie schon, dass Sie Geräte auch in den Betriebsmittelnavigator ziehen können? Einfach das Gerät raussuchen und bei gedrückter Maustaste in den Betriebsmittelnavigator ziehen. Dem Bauteil wird die nächste frei Zählnummer (hier: K15) zugewiesen.

Artikelstammdatennavigator

Externe Klemmen zurückholen

ZweifelsmileyEin langjähriger Kunde hatte einige Klemmen als „extern“ gekennzeichnet. Sie waren dadurch aus dem Navigator verschwunden. Das war auch so beabsichtigt und er war glücklich. Bis zu dem Tag, als die externen Klemmen umbenannt werden sollten. Kein Problem meinte ich und machte ihm Hoffnung damit, dass es die Möglichkeit gäbe, einen Filter mit dem Filterkriterium „Darstellungsart = Extern“ zu basteln. Dadurch sollten die externen Klemmen dann wieder im Klemmenleistennavigator angezeigt werden. Leider hat’s nicht funktioniert. Natürlich ein Denkfehler meinerseits: Die Klemmen waren bereits ausgeblendet. Durch meine Aktion habe ich lediglich die anderen Darstellungsarten zusätzlich ausgefiltert. Getestete Versionen: eplan electric p8 Professional 2.2 SP1 und 2.3 Beta.

Neuer Teilklemmenquerverweis

Neue Eigenschaft in Version 2.3
Neue Eigenschaft Teilklemmenquerverweis in Version 2.3

Mit der Version 2.3 wurde in eplan ein neuer Teilklemmenquerverweis (ID 20252) eingeführt. Mit einer Teilklemme können Sie eine Klemme auf mehreren Seiten darstellen. Hat eine Klemme beispielsweise 3 Anschlusspunkte (Löcher), so müssen diese Klemmpunkte nicht zwingend mit einem Symbol gezeichnet werden. Mit der neuen Eigenschaft können nun Querverweise zwischen zusammengehörigen Teilklemmen erzeugt werden.

Die neue Eigenschaft ist fester Bestandteil der Eigenschaftsanordnung bei teilklemmen, so dass die Querverweise automatisch angezeigt werden. Wenn Sie dies nutzen wollen, vergessen Sie nicht, die Stammdaten entsprechend zu aktualisieren.